14. HAKRO Stadtlauf Schrozberg

14. HAKRO Stadtlauf Schrozberg

Neue Chance, neues Glück hieß es am vergangenen Samstag in Schrozberg beim Jakobi-Fest für acht Läufer der steide-runners.de.

Wegen der schlechten Wetterlage in den vergangenen Monaten fehlte es dem Einen oder Anderen etwas am gewohnten Fitnesslevel.

Doch wie ergeht es einem Läufer, der sich vor dem Start überwinden muss und eigentlich weiß: „Mir fehlt heute die Lust zum Laufen?“
Wie haben es die Acht wieder einmal geschafft, mit guten Zeiten ins Ziel zu spurten?

steide-runners beim 14. HAKRO Stadtlauf
steide-runners beim 14. HAKRO Stadtlauf

Erst einmal war allen klar: „Irgendwie müssen wir da nun durch!!“

Harald suchte in der zweiten Runde nach den Steinen, die an seinen Beinen zu hängen schienen. Christian ließ sich von seinen neuen Socken und dem Bärenhunger antreiben. Für Roland lief es super und nahm sich vor, in der letzten Runde nochmals richtig Gas zu geben. Andreas dagegen suchte sich einen geeigneten Vordermann aus, den er vor dem Ziel zu überholen pflegte. Für Sabine waren das angenehme Lüftchen und die kalte Dusche in jeder Runde der Schlüssel zum Durchhalten. Georg und Rafael dagegen sahen es eher von der lockeren Seite.

Hobbylauf beim HAKRO Stadtlauf, 6km:

Andreas: 32:33 Minuten
Rafael: 33:14 Minuten
Sabine: 36:47 Minuten

Hauptlauf beim HAKRO Stadtlauf, 10km:

Ronny: 41:13 Minuten
Harald: 42:38 Minuten
Christian: 48:26 Minuten
Georg: 49:57 Minuten
Roland: 52:04 MInuten