Schulfest Niederstetten BZN vereint

Schulfest Niederstetten

Unter dem Motto „BZN vereint“ stand das diesjährige Schulfest am 13.07.2019 in Niederstetten.
Eine große Anzahl von Vereinen konnten sich dort mit Ihren Sportarten präsentieren unter anderem auch die steide-runners in Zusammenarbeit mit der Leichtathletik des TV Niederstetten.

Gemeinsam hat man einen zirka 300 Meter langen Hindernissparcour aufgebaut, den die Kinder dreimal laufen mussten um einen Stempel zu bekommen. Die Kinder hatten beim laufen des Parcours einen rießen Spaß dabei. Für die Mithilfe möchten wir uns bei Armin Zipf, Mike Kühlwein, Heike Baier und bei Carolin Schröder und Daniela Aldinger vom TV Niederstetten bedanken.

4. Igersheimer Firmenlauf

4. Igersheimer Firmenlauf

Am 10.07.2019 fand der Igersheimer Firmenlauf bereits zum vierten Mal statt. Die erneute Steigerung der Teilnehmerzahlen zeigt, dass dieser Lauf in der Region immer beliebter wird. Unter den 1300 Teilnehmer waren daher auch einige „steide-runners“. Tina, Laura, Elke, Julia, Heiko, Gero, Mike, Christian, Ronny und Harald nahmen jeweils im Team Ihres Arbeitgebers teil. Dabei hatten Sie mit Ihren Kollegen viel Spaß und konnten sich über tolle Ergebnisse freuen. Harald erreichte in der Gesamtwertung den sechsten Platz.

Laura Kühlwein 24:45 min.; Tina Baumann 29:21 min.; Elke Striffler 26:49 min.;
Julia Baumann 32:22 min.; Gero Knenlein 35:49 min.; Heiko Haag 25:46 min.;
Mike Kühlwein 24:45 min.; Ronny Grosser 22:55 min.; Christian Hamm 21:58 min.;
Harald Bauer 18:35 min.

14. Pitztal Gletscher Marathon

14. Pitztal Gletscher Marathon

Am 07.07.2019 fand im Pitztal der 14. Gletscher Marathon statt. Pures Alpen-Panorama von Mandarfen unterhalb vom Pitztaler Gletscher bis nach Imst. Armin Zipf von den steide-runners war mit am Start. Um 8:00 Uhr am Sonntag ging es von Mandarfen (1.675 HM) durch das ganze Pitztal bis zum Sportzentrum in Imst (790 HM). Der Streckenverlauf ging zum Großteil nur bergab dazwischen gab es aber auch immer wieder mal sehr knackige Anstiege. Nach 3:33:16 Std. erreicht Armin Zipf das Ziel in Imst.

8. Mozart 100 Ultraltrail Salzburg

8. Mozart 100 Ultratrail Salzburg

Am vergangenen Samstag wurde zum 8 Mal in Salzburg der Mozart 100 Ultratrail ausgetragen. Für die 63 Km Strecke mit 2000 HM entschied sich Armin Zipf.

Die Strecke führte von Salzburg über die Glasenbachklamm und Plötz Wasserfall nach Fuschl am See. Der zweite Teil der Strecke war geprägt vom Final furioso über Nockstein und über den Kapuzienerberg. Auf den letzten 20 km mussten insgesamt 1000 HM überwunden werden. Armin Zipf kam nach 8:24:25 Std. glücklich ins Ziel und erreichte in der Gesamtwertung von 231 Teilnehmern Platz 56 und in seiner Altersklasse belegte er Platz 3.

47. GutsMuths Rennsteiglauf

Rennsteiglauf … Halbmarathon, Marathon, Supermarathon

Die steide-runners sind 508,39 km gesamt gelaufen

Auf allen drei Distanzen waren am vergangenen Wochenende beim 47. GutsMuths Rennsteiglauf die steide-runners am Start.

Zum ersten Mal gingen Rainer Deschner, Georg Keim, Steffen Frank und Andreas Finkenberger beim Supermarathon an den Start. Zum dritten Mal startete Armin Zipf auf der Supermarathonstrecke, die in diesem Jahr 73,9 km lang war.

Pünktlich um 6:00 Uhr ging es für die steide-runners in Eisenach los. Auf den ersten 25 km ging es gefühlt nur bergauf das sehr viel Kraft gekostet hat. Bei km 55,4 km am Grenzadler wurde dann nochmals die letzten 20 km sehr schwer. Aber alle kamen ganz gut durch. An jedem Verpflegungspunkt konnten sich die Läufer wieder ordentlich stärken mit dem leckeren Haferschleim.

Mit am Start auf der Marathondistanz beim Rennsteiglauf waren noch die steide-runners Roland Landwehr und Christian Hamm die um 9:30 Uhr ihren Start in Neuhaus hatten.

Die Marathonstrecke von 42,195 km verlangt von den Läufern auch alles ab, denn es geht ständig auf und ab.
Auf der Halbmarathonstrecke um 7:30 Uhr in Oberhof ging es für Melinda Keim, Nadine Keim und Gereon Burkert los. Bei zirka 8.000 Startern war die Stimmung am hellen morgen wie jedes Jahr etwas Einmaliges.

Alle Läufer kamen gesund und glücklich im Ziel in Schmiedefeld mit folgenden Zeiten an.

Supermarathon 73,9 km

Armin Zipf 8:17:44 Std.
Steffen Frank 9:26:24 Std.
Rainer Deschner 11:41:02 Std.
Georg Keim 11:41:03 Std.
Andreas Finkenberger 11:41:03 Std.

Marathon 42,195 km

Christian Hamm 4:52:12 Std.
Roland Landwehr stieg verletzungsbedingt bei 33,4 km aus.

Halbmarathon 21,1 km

Gereon Burkert 2:07:26 Std.
Melinda Keim 2:08:14 Std.
Nadine Keim 2:08:14 Std.

Allen Finihser herzlichen Glückwunsch zu den großartigen Leistungen!

Weitere Berichte

Läuferbericht Steffen Frank

46. GutsMuths-Rennsteiglauf 2018

45. GutsMuths-Rennsteiglauf am 20.05.2017

44. GutsMuths-Rennsteiglauf

 

SRH Dämmermarathon Mannheim

SRH Dämmermarathon Mannheim

Kühler Abend in der Quadratestadt Mannheim beim Dämmer Marathon.

Um 19 :00 Uhr bei Temperaturen unter 10 Grad und Nieselregen startet Armin Zipf auf der Halbmarathonstrecke.

Start war am Rosengarten es wurde dann nach Seckenheim gelaufen wo auch der Wendepunkt war.

Mit einer sehr guten Zeit von 1:38:54 Std. kam Armin zufrieden über die Ziellinie.