Armin Zipf beim Marburger Nachtmarathon

Marburg Nachtmarathon

Zum ersten Mal lief Armin Zipf beim Marburger Nachtmarathon die Halbmarathon Distanz am 5. Juli.

Bei schwül- warmen Wetterbedingungen liefen insgesamt über 2000 durch die Marburger Innenstadt.

Die Startfreigabe erfolgte pünktlich um 19:00 Uhr auf dem Marktplatz  der sich mit über 2.000 Läufern füllte. Angefeuert wurden alle Starter von Zuschauern  die in den Cafe`s  der Oberstadt ihren Kaffee in unmittelbarer Umgebung zur weitestgehenden flachen Strecke genossen. Hoch oben auf 287 Meter über Normalnull thronte unübersehbar das Marburger Schloss das wohl prägnanteste Bauwerk der hessischen Studentenstadt. Neben der historischen Bedeutung als erste Residenz der Landgrafschaft Hessen begleitete das imposante wie schöne Bauwerk alle Teilnehmer auf der Laufstrecke. Wer bei schwül-warmen Temperaturen um die 27 Grad zu Startbeginn den Kopf hängen ließ der konnte sich immer am Schloss orientieren. Armin Zipf hat sich vorgenommen eine neue persönliche Bestzeit zu laufen die er bis km 15 auch noch halten hat können, leider bekam er dann leichte Probleme und musste etwas  Tempo rausnehmen. Auf den letzten 2 km ging es dann wieder und so lief er über die Ziellinie im Stadion von Marburg mit einer Zeit von  1:45:47 Std. als 254. von 1277 Läufern ein.

Marburg Nachtmarathon 28.06.2013
Marburg Nachtmarathon 05.07.2013