9. Wings for Life WorldRun 2022

9. Wings for Life WorldRun 2022

Beim Wings for Life World Run starten alle Teilnehmer weltweit zur selben Zeit. Dabei ist es unwichtig, ob man Spitzensportler, Hobbyläufer oder blutiger Anfänger ist. Eine Ziellinie gibt es nämlich nicht. Stattdessen startet 30 Minuten nach dem Start ein Catcher Car und überholt die Läufer und Rollstuhlfahrer nach und nach.

Ronny kurz vor dem Start
Ronny kurz vor dem Start

Das Beste: Alle Startgelder und Spenden gehen zu 100 % in die Rückenmarksforschung und helfen dabei, Querschnittslähmung zu heilen.

Unterstützung bekam dieses einzigartige Laufformat auch von 3 Läufern der steide-runners.

Armin bei km 18
Armin bei km 18

Armin Zipf, Michael Kühlwein und Ronny Grosser nahmen am App-Run teil und liefen auf heimischen Strecken.  

Text: D. Braun