20. Fränkische Schweiz-Marathon

20. Fränkische Schweiz-Marathon

Beim Jubiläumslauf 20 Jahre Fränkische Schweiz Marathon startet Armin Zipf auf der Marathonstrecke. Um 8:40 Uhr fiel in Ebermannstadt der Startschuss für die Marathonläufer.
Die Strecke führte zuerst 5 km zum Wendepunkt Weilersbach dann ging es wieder zurück nach Ebermannstadt dann hieß es bis nach Muggendorf hinter Streitberg zum nächsten Wendepunkt zu laufen.

20. Fränkische Schweiz Marathon
20. Fränkische Schweiz Marathon

Für die Marathonläufer ging es dann nochmals zum zweiten Mal zum Wendepunkt Weilersbach. Armin Zipf kam mit 3:40:35 Std. über die Ziellinie.

17. Hella Rostock Marathon

17. Hella Rostock Marathon

„Aufgeklart und den Bug in See“ war das diesjährige Motto bei der 17. Auflage beim Rostocker Hella Nacht Marathon. Die Marathon-Strecke von 42,195 km startete am Neuen Markt und führte durch die Innenstadt und Stadtmitte, entlang des Ostufers der Warnow durch Gehlsdorf und durch den 800 Meter langen Warnowtunnel zum Iga-Park. Von dort aus ging es wieder zurück.


Armin Zipf von den steide-runners war als Pacemaker unterwegs mit einer Zielzeit von 4:14 Std. die er fast genau im Ziel erreichte.

14. Pitztal Gletscher Marathon

14. Pitztal Gletscher Marathon

Am 07.07.2019 fand im Pitztal der 14. Gletscher Marathon statt. Pures Alpen-Panorama von Mandarfen unterhalb vom Pitztaler Gletscher bis nach Imst. Armin Zipf von den steide-runners war mit am Start. Um 8:00 Uhr am Sonntag ging es von Mandarfen (1.675 HM) durch das ganze Pitztal bis zum Sportzentrum in Imst (790 HM). Der Streckenverlauf ging zum Großteil nur bergab dazwischen gab es aber auch immer wieder mal sehr knackige Anstiege. Nach 3:33:16 Std. erreicht Armin Zipf das Ziel in Imst.

47. GutsMuths Rennsteiglauf

Rennsteiglauf … Halbmarathon, Marathon, Supermarathon

Die steide-runners sind 508,39 km gesamt gelaufen

Auf allen drei Distanzen waren am vergangenen Wochenende beim 47. GutsMuths Rennsteiglauf die steide-runners am Start.

Zum ersten Mal gingen Rainer Deschner, Georg Keim, Steffen Frank und Andreas Finkenberger beim Supermarathon an den Start. Zum dritten Mal startete Armin Zipf auf der Supermarathonstrecke, die in diesem Jahr 73,9 km lang war.

Pünktlich um 6:00 Uhr ging es für die steide-runners in Eisenach los. Auf den ersten 25 km ging es gefühlt nur bergauf das sehr viel Kraft gekostet hat. Bei km 55,4 km am Grenzadler wurde dann nochmals die letzten 20 km sehr schwer. Aber alle kamen ganz gut durch. An jedem Verpflegungspunkt konnten sich die Läufer wieder ordentlich stärken mit dem leckeren Haferschleim.

Mit am Start auf der Marathondistanz beim Rennsteiglauf waren noch die steide-runners Roland Landwehr und Christian Hamm die um 9:30 Uhr ihren Start in Neuhaus hatten.

Die Marathonstrecke von 42,195 km verlangt von den Läufern auch alles ab, denn es geht ständig auf und ab.
Auf der Halbmarathonstrecke um 7:30 Uhr in Oberhof ging es für Melinda Keim, Nadine Keim und Gereon Burkert los. Bei zirka 8.000 Startern war die Stimmung am hellen morgen wie jedes Jahr etwas Einmaliges.

Alle Läufer kamen gesund und glücklich im Ziel in Schmiedefeld mit folgenden Zeiten an.

Supermarathon 73,9 km

Armin Zipf 8:17:44 Std.
Steffen Frank 9:26:24 Std.
Rainer Deschner 11:41:02 Std.
Georg Keim 11:41:03 Std.
Andreas Finkenberger 11:41:03 Std.

Marathon 42,195 km

Christian Hamm 4:52:12 Std.
Roland Landwehr stieg verletzungsbedingt bei 33,4 km aus.

Halbmarathon 21,1 km

Gereon Burkert 2:07:26 Std.
Melinda Keim 2:08:14 Std.
Nadine Keim 2:08:14 Std.

Allen Finihser herzlichen Glückwunsch zu den großartigen Leistungen!

Weitere Berichte

Läuferbericht Steffen Frank

46. GutsMuths-Rennsteiglauf 2018

45. GutsMuths-Rennsteiglauf am 20.05.2017

44. GutsMuths-Rennsteiglauf

 

SRH Dämmermarathon Mannheim

SRH Dämmermarathon Mannheim

Kühler Abend in der Quadratestadt Mannheim beim Dämmer Marathon.

Um 19 :00 Uhr bei Temperaturen unter 10 Grad und Nieselregen startet Armin Zipf auf der Halbmarathonstrecke.

Start war am Rosengarten es wurde dann nach Seckenheim gelaufen wo auch der Wendepunkt war.

Mit einer sehr guten Zeit von 1:38:54 Std. kam Armin zufrieden über die Ziellinie.

33. Generali München Marathon

33. Generali München Marathon

Am vergangenen Sonntag startete Harald Bauer gemeinsam mit über 21.000 weiteren Läufern beim größten Marathon in Bayern, dem München Marathon.

Bei weit über 20° Grad lief Harald mit ca. 7000 Läufern die Halbmarathondistanz.

Dabei belegte er mit einer Zeit von 1:25:31 Std. Platz 78.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung.

23. ebm-papst Marathon Niedernhall

23. ebm-papst Marathon Niedernhall

Der Sonntagmorgen begann für die 15 steide-runners schon sehr früh, denn bereits um 8:30 Uhr erfolgte der Startschuss für Steffen Frank der sich in diesem Jahr für die Marathon-Distanz entschieden hat. Um 09:05 Uhr ging es dann für die 10 km Läufer und um 09:25 Uhr für die Halbmarathon Läufer auf die Strecke. Bei wie immer sehr guter Stimmung auf der gesamten Strecke erreichte alle Läufer gute Zeiten.

steide-runners beim 23. ebm-papst Marathon in Niedernhall
steide-runners beim 23. ebm-papst Marathon in Niedernhall

Continue reading 23. ebm-papst Marathon Niedernhall