3. Taubertal 100 Ultramarathon

Vom Marathon zum Ultra – 50 Kilometer zum Verlieben

Am Samstag früh um 5 Uhr morgens machten sich die steide-runners Armin Zipf und Steffen Frank auf den Weg nach Rothenburg  ob der Tauber um beim Taubertal 100 das erste Mal die 50km Distanz zu finishen.

Die Marathon Distanz, die Sie erst vor 3 Wochen beim ebm-papst Marathon gelaufen sind, war nicht mehr genug – neue Ziele mussten her.

Steffen und Armin in Klingen bei Creglingen ~km22
Steffen und Armin in Klingen bei Creglingen ~km22

Gestartet wurde in Rothenburg und dann ging es auf dem Taubertalradweg „Liebliches Taubertal“ nach Bad Mergentheim.

Laufen in wunderschöner Landschaft und das direkt vor der Haustür.

Beide haben den Lauf sehr genossen, dennoch wurde ab Kilometer 42 mächtig geflucht.

steide-runners in Creglingen beim Taubertal100 Ultramarathon
steide-runners in Creglingen beim Taubertal100 Ultramarathon

Die Kilometer gingen nicht mehr so leicht zum Laufen. Aber beide hatten den starken Willen Ihr Ziel zu erreichen. Sie motivierten sich gegenseitig, Sie hatten das Zeug dazu und deshalb konnten Sie sich auf dem Marktplatz in Bad Mergentheim dann auch so richtig feiern lassen.

50 km läuft man nicht einfach mal so.

Ultramarathon Finisher Armin und Steffen
Ultramarathon Finisher Armin und Steffen

Mit Stolz haben beide die wundervolle Medaille in Empfang genommen, freuen sich über Platz 11 und Platz 12 in der Gesamtwertung, räumten in der Altersklasse jeweils auch noch Platz 3 ab und wir gratulieren zu dieser tollen Leistung.  Ihr seid die Helden des Tages.

Bilder vom 3. Taubertal 100 Ultramarathon

Läuferbericht Steffen

GPS Aufzeichnung Taubertal100