COVID 19 Individual Run Harte Mann Extremlauf 17,5 km

COVID 19 Harte Mann Extremlauf

 

Ein Tag vor dem offiziellen Ende des virtuellen Runs, waren Christian Hamm und Armin Zipf von den steide-runners am Samstag den 19.09.2020 auf der 17,5 km Strecke mit am Start. 

17,5 km kurz vor dem Start Chris und Armin
17,5 km kurz vor dem Start Chris und Armin
Bildquelle: G.Faust

Den Startschuss gab Gerald Faust persönlich um 08:00 Uhr bei nur 3°C im Stadion in Niederstetten.

Vor dem Start noch ein Lächeln
Vor dem Start noch ein Lächeln
Chris und Armin
Bildquelle: G.Faust

Kurz nach dem Start schloss sich ein weiterer Läufer den beiden an. Alle 3 liefen gemeinsam die 17,5 km bis ins Ziel in einer Zeit von 1:28:35 Std.

Text:A.Z

 

42. Kyffhäuser Berglauf

42. Kyffhäuser Berglauf

Am vergangenen Wochenende fand der 42. Kyffhäuser Berglauf statt der eigentlich regulär am 4.04. 2020 stattfinden sollte. Durch ein gutes Hygienekonzept wurde dieser Lauf nun doch ausgetragen.


Die Marathonstrecke verlief zum größten Teil nur auf Waldwegen. Es mussten zwei Runden gelaufen werden. Auf den ersten 8 Kilometer ging es nur bergauf für die Läufer. Bei einem Gesamten Aufstieg von knapp 900 Höhenmeter erreichte Armin Zipf nach 4:06 Std. das Ziel in Bad Frankenhausen.

Text:A.Z

2. Burgwald Märchen Marathon

2. Burgwald Märchen Marathon

 

Dieser Marathon war für den 30.08. vom Veranstalter geplant und auch von den zuständigen Ämtern genehmigt worden. Doch leider eine Woche vor dem Start mussten die Veranstalter eine Absage hinnehmen das der Lauf nicht in der Form stattfinden kann wie geplant. So wurde entschieden den Läufern einen virtuellen Start anzubieten, oder die doch richtig starten wollen dies an verschiedenen Uhrzeiten und Tagen zu ermöglichen. Armin Zipf ging dann wieder auf die virtuelle Variante über und absolvierte seinen Marathon im Vorbachtal Niederstetten auf der ausgeschilderten Harte Mann Strecke (55,5 km und 33,3 km Strecke).  Mit einer Punktlandung von 4:00:00 Std. kam er dann im Stadion Niederstetten an.

Text:A.Z

Harte Mann Extremlauf 55,5km + Triple

COVID 19 individual Run Harte Mann Extremlauf

Eine Woche nach dem 50km Ultramarathon bei den Taubertal100 ging Steffen zusammen mit seinem Arbeitskollegen am 29.08.2020 auf die 55,5km Ultradistanz beim Harten Mann Extremlauf.

Für seinen Arbeitskollegen war es der erste Ultramarathon und das auf dieser nicht leichten Strecke mit knapp 1.000 positiven Höhenmetern.

Um 07:00 Uhr ging es im Niederstettener Stadion los in Richtung Vorbachzimmern, Laudenbach, Eberstbronn, Wermutshausen um über den Rehhof in Richtung Sperrlohe und das Industriegebiet Niederstetten zu laufen. Von dort ging es zurück nach Niederstetten vorbei am Stadion auf die 33,3km Strecke des Harten Mann Extremlaufs.

Kurz vor der Firma BASS GmbH - Industriegebiet Niederstetten - km17. Bildquelle: Gerald Faust
Kurz vor der Firma BASS GmbH – Industriegebiet Niederstetten – km17. Bildquelle: Gerald Faust

Mit

Distanz: 55,61 km
Zeit: 6:19:03
Ø Pace: 6:49 min/km
Positiver Höhenunterschied: 985 m

waren beide zufrieden.

Harte Mann Extremlauf Triple

Bereits eine Woche nach dem 55,5km Ultramarathon lief Steffen am 05.09.2020 auch die Kurzdistanz vom Harten Mann Extremlauf mit 17,5km und absolvierte damit alle drei Distanzen.

Distanz: 17,65 km
Zeit: 1:33:03
Ø Pace: 5:16 min/km
Positiver Höhenunterschied: 207 m

Text: S.F.

Taubertal100 50km Distanz

Taubertal100 virtueller Corona Lauf 2020

Eine Woche nachdem Steffen beim „COVID 19 Individual Run Harte Mann Extremlauf“ die 33,3km Strecke gelaufen ist, ging er am 22.08.2020 auf die 50km Distanz der Taubertal100 virtueller Corona Lauf 2020

Der Veranstalter der Taubertal100 bietet an, dass auf der Originalstrecke gelaufen wird, er eine Ergebnisliste veröffentlicht sowie den Erwerb von Medaillen und Urkunden.

Ohne Verpflegungsstationen führte Steffen die gesamte Verpflegung für die 50km mit sind. 2,3l Flüssigkeit, zwei Gels und zwei Milchbrötchen – zu wenig, wie sich herausstellen sollte.

Gegen 06:20 Uhr startete er bei kühlem, aber sehr dämpfigen Wetter in Rothenburg ob der Tauber. Zwischen Rothenburg und Creglingen kam er in mehrere Regenschauer mit ordentlichen Windböen.

Kurz vor dem Ziel in Bad Mergentheim - Bildquelle: Andrea Frank
Kurz vor dem Ziel in Bad Mergentheim – Bildquelle: Andrea Frank

Erst ab Creglingen beruhigte sich das Wetter.

Keine Sonne und kühl – Steffen konnte es laufen lassen. In Elpersheim ging ihm die Verpflegung aus, die er in der Janus Apotheke bei René Wagner in Markelsheim in Form von Traubenzucker wieder auffüllte.

Nur eine Minute hinter seiner persönlichen Bestzeit auf dieser Strecke lief Steffen in Bad Mergentheim ein.

Distanz: 50,34 km
Zeit: 5:05:38
Ø Pace: 6:04 min/km
Positiver Höhenunterschied: 346 m

 

Bericht: SF

Harte Mann Extremlauf 33,3km

COVID 19 Individual Run Harte Mann Extremlauf

Am 15.08.2020 ging Steffen zusammen mit einem Arbeitskollegen bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr auf die Harte Mann Extremlauf 33,3km Strecke.

Um 06:30 Uhr schickte Gerald Faust die Läufer auf die Strecke in Richtung Oberstetten. Für die Beiden lief es gut und trotz den Steigungen blieb viel Zeit für Reden und Scherze.

Die letzte Steigung - Niederstetten in Richtung Schloss - Bildquelle: Gerald Faust
Die letzte Steigung – Niederstetten in Richtung Schloss – Bildquelle: Gerald Faust

Mit der Zeit von:

Distanz: 33,42 km
Zeit: 3:21:27
Ø Pace: 6:02 min/km

liefen die Beiden wieder im Stadion ein.

Zum Läuferbericht von Steffen

Bericht: SF

COVID 19 Individual Run Harte Mann Extremlauf

COVID 19 Individual Run Harte Mann Extremlauf

Tripel Finish Harte Mann Extremlauf

Am Samstag den 25.07. startete Armin Zipf von den steide-runners beim COVID 19 individual Run Harte Mann Extremlauf zum dritten Mal und dieses Mal auf der 33,3 km Strecke mit 640 HM.

Start 33,3 km Harte Mann Extremlauf
Start 33,3 km Harte Mann Extremlauf (Quelle: Gerald Faust)

Nach 3:10 Std. erreichte Armin das Ziel im Stadion und ist somit Tripel Finisher beim Harte Mann Extremlauf.

Text:A.Z

COVID 19 Individual Run Harte Mann Extremlauf

COVID 19 Individual Run Harte Mann Extremlauf 

Am 19.07. startete Armin Zipf beim individual Run Harte Mann Extremlauf auf der etwas kürzeren Distanz von 17,5 km mit 210 HM .

Armin beim Start 17,5 km
Quelle: Gerald Faust

Start war wieder im Stadion Niederstetten, dann ging es  nach Oberstetten beim Fensterbau Haag vorbei bevor es die ersten knackigen Höhenmeter nach Krailshausen zu bewältigen gab.
Von Krailshausen aus ging es dann wieder zurück nach Niederstetten .
Nach 1:25:54 Std. kam Armin Zipf von den steide-runners wieder im Stadion an.

Text: A.Z

COVID 19 Individual Run 2020 Harte Mann Extremlauf

Harte Mann Extremlauf

COVID 19 Individual Run 2020 war das Motto beim Harte Mann Extremlauf in Niederstetten. Der Veranstalter Gerald Faust musste, wie so viele seine Laufveranstaltung den Harte Mann Extremlauf auch wegen der Corona Krise absagen. Für die Läufer, die auch in Krisenzeiten laufen wollen mit Wettkampfniveau hatte er dann die Idee vom 20.06.-20.09.2020 allen Läufern ein virtuellen Harte Mann Extremlauf  anzubieten.

Die Strecken von 55,5 km mit knapp 1.000 HM , 33,3 km mit 640 HM und eine kurz Distanz von 17,5 km wurden bestens mit Schildern und Markierungen versehen so das sich man nicht verlaufen kann auf den schönen Strecken die von Niederstetten aus bis nach Laudenbach , Ebertsbronn, Wermuthshausen und Oberstetten führten. In Oberstetten hat Gerald Faust eine Kiste mit kühlen Getränken aufgestellt wo sich jeder Läufer mit kühlen Getränken versorgen konnte.
Am Sonntag den 12.07. hat sich Armin Zipf für die Strecke von 55,5 km entschieden und war bei sonnigem Wetter nach 5:51:40 Std. in Niederstetten im Stadion angekommen.

Text:A.Z