COVID 19 Individual Run Harte Mann Extremlauf 17,5 km

COVID 19 Harte Mann Extremlauf

 

Ein Tag vor dem offiziellen Ende des virtuellen Runs, waren Christian Hamm und Armin Zipf von den steide-runners am Samstag den 19.09.2020 auf der 17,5 km Strecke mit am Start. 

17,5 km kurz vor dem Start Chris und Armin
17,5 km kurz vor dem Start Chris und Armin
Bildquelle: G.Faust

Den Startschuss gab Gerald Faust persönlich um 08:00 Uhr bei nur 3°C im Stadion in Niederstetten.

Vor dem Start noch ein Lächeln
Vor dem Start noch ein Lächeln
Chris und Armin
Bildquelle: G.Faust

Kurz nach dem Start schloss sich ein weiterer Läufer den beiden an. Alle 3 liefen gemeinsam die 17,5 km bis ins Ziel in einer Zeit von 1:28:35 Std.

Text:A.Z

 

COVID 19 Individual Run 2020 Harte Mann Extremlauf

Harte Mann Extremlauf

COVID 19 Individual Run 2020 war das Motto beim Harte Mann Extremlauf in Niederstetten. Der Veranstalter Gerald Faust musste, wie so viele seine Laufveranstaltung den Harte Mann Extremlauf auch wegen der Corona Krise absagen. Für die Läufer, die auch in Krisenzeiten laufen wollen mit Wettkampfniveau hatte er dann die Idee vom 20.06.-20.09.2020 allen Läufern ein virtuellen Harte Mann Extremlauf  anzubieten.

Die Strecken von 55,5 km mit knapp 1.000 HM , 33,3 km mit 640 HM und eine kurz Distanz von 17,5 km wurden bestens mit Schildern und Markierungen versehen so das sich man nicht verlaufen kann auf den schönen Strecken die von Niederstetten aus bis nach Laudenbach , Ebertsbronn, Wermuthshausen und Oberstetten führten. In Oberstetten hat Gerald Faust eine Kiste mit kühlen Getränken aufgestellt wo sich jeder Läufer mit kühlen Getränken versorgen konnte.
Am Sonntag den 12.07. hat sich Armin Zipf für die Strecke von 55,5 km entschieden und war bei sonnigem Wetter nach 5:51:40 Std. in Niederstetten im Stadion angekommen.

Text:A.Z