Motormann-Run

Motormann-Run

Nach drei Jahren war es endlich so weit Daniela Braun und Hannah Herzer von den steide-runners konnten endlich mit ihren Lauffreunden am Motorman-Run in Neuenstadt am Kocher starten und auch der Regen konnte das in diesem Jahr nicht verhindern!

Nach 10 km und 47 Hindernissen, wie Matschgruben, Strohballen, Autoreifen und vieles mehr, kamen die Sechs in weniger als 2 Stunden nass, dreckig und glücklich ins Ziel!

Text: D. Braun

10. Motorman Run

10. Motorman Run

Beim 10. Motorman Run, der unter dem Moto steht“ Liebe Dreck, Liebe Wahnsinn starteten zwei Läuferinnen von den steide-runners Hannah Herzer und Daniela Braun.
Es war ein Hindernislauf, der in verschiedene Distanzen ausgetragen wurde. Hannah und Daniela haben sich für den Förch Run mit 9 km entschieden.

10. Motorman Run
10. Motorman Run

Auf der Strecke waren viele Hindernisse wie Schlammgruben, Kletterhindernisse und Hangelhindernisse aufgebaut, die beide überwinden mussten. Für beide Läuferinnen stand im Vordergrund einfach Spaß zu haben und ins Ziel kommen.