Tetraeder Treppenlauf 2018 in Bottrop

Tetraeder Treppenlauf Bottrop

Ronny Grosser von den steide-runners  startet im Ruhrgebiet bei 2 Wettkämpfen. Kurzentschlossen läuft er beim Welterbe Lauf der Zeche Zollverein am Samstag über die 5km und erreicht mit einer Zeit von 22min34sek das Ziel mitten im Herzen des alten Zechengeländes.

Ronny im Ziel des Tetraeder Treppenlauf 2018 in Bottrop
Ronny im Ziel des Tetraeder Treppenlauf 2018 in Bottrop

Ein beeindruckendes Erlebnis durch diese gigantische Stahl-und Steinindustrie geprägtes Monument vergangener Bergbauzeiten zu laufen.

Treppen in Bottrop
Treppen in Bottrop

Am Sonntag, dem 9.9. ging es für Ronny direkt nach Bottrop an die dortige Skihalle und vor allem an die Halde Tetraeder, zum dortigen Treppen Lauf. Dort galt es dann, die beste Kombination zwischen laufen und Treppen steigen hin zu bekommen.

Übersicht Zechengelände
Übersicht Zechengelände

Ja Treppen steigen ist hier Pflicht! Es galt auf der Königsdiziplin 11 km mit 1847 Treppenstufen nach oben zu steigen. Um dies zu meistern ging es von der Skihalle erstmal schöne 1,5 km nach unten und dann durfte Ronny Grosser erstmal einen kurzen Einstieg mit 53 Stufen genießen, bevor es 5x 358 Stufen zum Tetraeder hinauf zu überwinden gab.

Skulptur auf dem  Zechengelände
Skulptur auf dem Zechengelände

Zum Ende hin nur noch zur Skihalle wieder mit 6% Steigung hinauf und schon durfte sich Ronny über seine Zeit von 1:04:55 Std. und Gesamtplatz 19 sowie AK Platz 4 freuen.